Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Puppentheater Magdeburg (DE): Wilde Reise durch die Nacht

19. Januar 2018
Freitag

Einlass 19:30
Beginn 20:00

Ticket
VVK 20 € zzgl. Gebühren / AK 25 €


IMAGINALE

»Alles, was entsteht, ist wert, dass es zugrunde geht«, sagt Goethe. Und der Tod natürlich auch. Aber mit 12 Jahren ist Gustave dann vielleicht doch noch etwas zu jung, um seine Seele in die Sonne werfen zu lassen. Also macht er sich auf, um scheinbar unlösbare Aufgaben zu bestehen: Eine Jungfrau soll befreit werden, Gustave muss sich selbst begegnen und einen Zahn des schrecklichsten aller Ungeheuer ziehen. Besteht er die Prüfungen, packt der Knochenmann die Sense wieder ein.

»Eine Mischung aus Live-Hörspiel, Schattenspiel und Videoprojektion fordert das Publikum, das eigene Kopf-Kino in Gang zu setzen. Und das funktioniert auf atemberaubende Weise. (…) Hier wird – die Ausstattung hat das Ensemble zusammengetragen – live geflötet, gezirpt, gehupt, geraschelt, geseufzt, geknarzt, geknirscht, getrappelt, geheult, gegurgelt, geschnalzt, gepfiffen und musiziert, dass es eine Lust ist.« (Magdeburger Volksstimme)

Nach Walter Moers ::: Spiel: Freda Winter, Florian Kräuter, Lennart Morgenstern ::: Konzept: Ensemble ::: Bühne: Florian Kräuter ::: Video- Animation & Spezieleffekte: Krauss & Feigl ::: Dramaturgie: Stephanie Preuß ::: Bühnenfassung: Tim Sandweg ::: Regie: Nis Søgaard :::

Dauer ca. 90 Minuten. Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren