Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Puppentheater Halle (DE): Konzert für eine taube Seele

18. Januar 2018
Donnerstag

Einlass 19:30
Beginn 20:00

Ticket
VVK 20 € zzgl. Gebühren / AK 25 €


IMAGINALE

Sein Arzt notierte: »Schlaflosigkeit, Müdigkeit, Gedächtnistrübung, Mangel an Konzentration, Angstzustände. Weiß nicht mehr, wie man gewisse Buchstaben schreibt. Er ist starr. Die Angst spielt eine große Rolle in seinem Unbehagen.« Der Patient heißt Maurice Ravel. Seine Krankheit: eine erworbene Amusie, die Unfähigkeit, trotz intakter Sinnesorgane Tonfolgen und Rhythmen zu erkennen und wiederzugeben, früher auch als »taube Seele« bezeichnet. Als auch eine Kur nicht den gewünschten Erfolg zeigt, richtet man dem Komponisten in Paris eine Wohnung voller Spielsachen und Puppen ein, von denen Ravel seit Kindertagen fasziniert ist.

Im Zusammenspiel der Ausnahmepianistin Ragna Schirmer mit den meisterhaften Hallenser Puppenspielern wird Ravels Leben fühlbar – sein mehrfaches Scheitern im Wettbewerb um den Prix de Rome, seine Triumphe in Europa und Amerika und schließlich sein tragisches Ende.

»Christoph Werner ist ein Schmuckstück gelungen. Mittendrin liefert Ragna Schirmer die Musik und ist die Seele des Ganzen. Ganz gleich, wie man das nun nennt: es stimmt irgendwie alles und ist großartig.« (Die Deutsche Bühne)

Ein Spiel für Ragna Schirmer und Puppen ::: Musik: Maurice Ravel ::: Spiel: Ragna Schirmer, Katharina Kummer, Nils Dreschke, Sebastian Fortak, Lars Frank ::: Kostüme: Angela Baumgart ::: Bühne: Oliver Proske ::: Puppen: Hagen Tilp ::: Maske Ragna Schirmer: Norbert Ballhaus ::: Dramaturgie & Regieassistenz: Bernhild Bense ::: Video: Conny Klar ::: Regie: Christoph Werner

Dauer ca. 85 Minuten. Für Erwachsene

Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Theater aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.

video laden