Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

lesen.hören 1: Peter Härtling erzählt. Detlef Berentzen liest

8. März 2007
Donnerstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00




„Laufen lernen. Schwieriger Anfang. Er sucht Halt.“: So beginnt Detlef Berentzens biographische Entdeckungsreise „Vielleicht ein Narr wie ich. Peter Härtling. Das biographische Lesebuch.“
Diese vielschichtige, moderne Form des biographischen Erzählens bietet dem Leser Raum, das Werden und Wirken Peter Härtling in seiner Zeit nachzuvollziehen. Unveröffentlichte Aufzeichnungen, Briefe, Fotografien, Zeitzeichen, Erinnerungen enger Weggefährten und Interviews werfen ein neues Licht auf den Schriftsteller. So ist ein biographisches Lesebuch entstanden, das nicht nur das Leben Peter Härtlings erzählt, sondern zugleich die politische und kulturelle Geschichte sowie ein Stück Literaturgeschichte der Bundesrepublik.
Zu „lesen.hören 1“ kommen Schriftsteller und Biograph mit Buch, Bildern und Live-Musik von Saxophonist und Komponist Joachim Gies.

Detlef Berentzen, geboren 1952 in Bielefeld, lebt in Berlin und ist seit 1987 freier Journalist und Autor, produzierte u.a. Hörstücke für ARD-Hörfunkanstalten, z.B. von Heinrich Heine und Erich Fried.
Peter Härtling, 1933 in Chemnitz geboren, arbeitete als Redakteur und Herausgeber, war seit 1967 Cheflektor des S. Fischer Verlages in Frankfurt a.M. und dort von 1968 bis 1973 Sprecher der Geschäftsleitung. Seit 1974 ist Peter Härtling freier Schriftsteller und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen.