Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Jazztage – Dave Douglas Septet

16. März 2003
Sonntag

Einlass 19:00
Beginn 20:00




Dave Douglas – trumpet
Seamus Blake – tenor saxophone
Jamie Saft – keyboard
David Gilmore – guitar
Brad Jones – bass
Ikue Mori – drummachine
Derrek Phillips – drums
In seiner vergleichsweise kurzen Karriere hat der 38jährige Dave Douglas bewiesen, dass er einer der gegenwärtig aufregendsten und kreativsten jungen Jazzkünstler ist. Bei der Vielzahl und vor allem der Qualität seiner zahlreichen Projekte ist dies nicht verwunderlich. Von New York aus leitet er beispielsweise das „Tiny Bell Trio“, die „Dave Douglas String Group“, das „Dave Douglas Sextet“ und das elektronische Oktett „Sanctuary“. Er hat viele bedeutende Preise und Auszeichnungen gewonnen und inzwischen schon 19 Alben eingespielt. Geboren in New York, studierte Douglas in Barcelona und in Boston Musik, wo er viele Musiker traf und seinen unverwechselbaren Stil zu entwickeln begann. Er lebt und arbeitet seit 1984 wieder in NYC.
Viele Jazzfreunde und Jazzkritiker rechnen seine Aufnahmen mit zu den besten Jazzplatten überhaupt und nach einhelliger Meinung der Jazz-Auguren zählt er zu den vielversprechendsten Talenten, die auch weitergehende Beachtung verdienen.