Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Enjoy Jazz: Theo Croker

18. Oktober 2020
Sonntag

Einlass 20:15
Beginn 21:00



entfällt

Leider musste das Konzert abgesagt werden, hier das Statement der Band:

„Me and the band were very much looking forward to play at this year’s festival edition. Due to the global pandemic though we were forced to abandon our tour plans for 2020, as international travel restrictions have made it impossible for us to uphold the original routing while at the same time meet all safety measurements of different European countries. However, I have hope to be able to finally come and share music, love and good vibrations with the audience in Mannheim in 2021 and until then wish everybody good health and a safe rest of the year. See you all very soon!“

Wir bemühen uns um einen Ersatztermin für 2021.

„Wir sind bereit, kreative Botschaften zu empfangen. Geerdet im Hier und Jetzt, entwerfen wir eine Vision für unsere Zukunft. Die Star People Nation ist auf dem Weg.“
So beginnt das ehrgeizige Manifest, mit dem Theo Croker sein letztes Album begleitet, ein Vorwort zum bisher persönlichsten Projekt des Jazztrompeters, Produzenten, Arrangeurs, Songwriters und Multi-Instrumentalisten, das am 17. Mai 2019 bei Sony Music Masterworks erschien. Bei seinem Album Star People Nation, einer intimen Auseinandersetzung mit den „alltäglichen Ritualen des Schwarz-Seins“, ist Croker in Personalunion Produzent, Songwriter und Interpret. Das Album ist ein Zeugnis von Theo Crokers persönlichen, spirituellen und kreativen Erfahrungen, eine Zusammenstellung von provokativen, leidenschaftlichen und grenzüberschreitenden Kompositionen, die große Fragen unseres gemeinschaftlichen Menschseins ansprechen.
„Ich habe dreißig Jahre gebraucht, um meine Identität als schwarzer Künstler zu analysieren und all das in meine Interpretation der afro-amerikanischen Musik einfließen zu lassen”, kommentiert Theo Croker das Album. Croker ist der Enkel des Trompeters und Grammy-Gewinners Doc Cheatham, seinerseits ein Schüler des legendären Jazz-Trompeters und -Komponisten Donald Byrd, und wird von der Sängerin und dreifachen Grammy-Gewinnerin Dee Dee Bridgewater gefördert; Croker ist ein Künstler, der eng mit den soziopolitischen Strömungen seiner Kunst verbunden ist. Tief verwurzelt im historischen Jazz-Kanon hat er bei seiner Arbeit zu Star People Nation eine neue Ebene der Transzendenz erreicht.

video laden