Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Ich sehne dich sprachlosestes.Christian Morgenstern und die Folgen.Ein Abend mit ChrisTine Urspruch

3. März 2014
Montag

Einlass 19:00
Beginn 20:00



"lesen.hören 8"

Gleich mehrere Verneigungen stehen auf dem Programm: Im Zentrum des Abends steht die komische Lyrik Christian Morgensterns, dessen „Galgenlieder“ – obwohl von der Literaturkritik lange Zeit unterschätzt – seinen literarischen Ruhm begründeten und ihn zum Pionier surrealistischer, dadaistischer und absurder Poesie machten. Heiter-groteske Dichtungen wie „Das große Lalula“, „Das Gebet“, „Das Mondschaf“ oder „Die Beichte des Wurms“, die zu jeder Zeit auf größte Begeisterung bei Hörern und Lesern stießen, bergen in ihrer kindlich anmutenden Form nicht selten Tiefe und Weisheit. Sie sind sind Klassiker geblieben.
Die Schauspielerin ChrisTine Urspruch, vielen vor allem durch ihre Rolle als „Alberich“ im Münsteraner „Tatort“ bekannt, aber auch auf den Theaterbühnen seit langem präsent, trägt zum 100. Todestag Morgensterns Sprachspielereien und Lautgedichte, Texte und Grotesken vor und wirft einen Blick auf die Folgen. So stellt sie daneben eine Wort- und Sinnverdreherin ganz anderer Natur vor: Die polnische Lyrikerin und Literaturnobelpreisträgerin Wis?awa Szymborska, die in Polen zu den bedeutendsten Lyrikerinnen ihrer Generation gehört. An diesem Abend, den ChrisTine Urspruch selbst zusammengestellt hat, entfaltet sie den Zauber ihrer individuellen Inszenierung.


ChrisTine Urspruch (c) Wolfgang Schmidt