Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

lesen.hören 1: Navid Kermani liest. Ina Hartwig moderiert

1. März 2007
Donnerstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00




„Tut mir leid, es dir so zu sagen, kann jetzt aber nicht anders. Meine kollegin maike anfang ist gestorben, die mit uns noch whisky trinken war. Einfach so. Ich weiß gar nichts mehr. Liebe grüße, korinna.“ Per SMS erfährt der knapp 40-jährige Eventmanager Dariusch vom Tod einer entfernten Bekannten. Wieso stirbt Maike Anfang? Wieso stirbt jemand einfach so? Wenn ihr Tod ohne Grund war, muss es dann nicht auch sein Leben sein? In der Schlaflosigkeit des frühen Morgens beschließt er, nach Köln zurückzukehren. Er will die Umstände des Todes erfahren oder wenigstens bei der Beerdigung der Verstorbenen gedenken.
Navid Kermanis „Kurzmitteilung“ ist die Geschichte einer Auflehnung gegen den Lauf der Dinge und zugleich ein höchst verstörender Kommentar zur Zeit. Ein Roman über die Alltäglichkeit des Todes und das Tödliche unseres Alltags, der uns aber auch eine neue Sicht auf die Welt ermöglicht.

Navid Kermani, 1967 in Siegen geboren, ist habilitierter Orientalist, lebt als freier Schriftsteller in Köln und wurde für sein wissenschaftliches und literarisches Werk mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Europa-Preis der Heinz-Schwarzkopf-Stiftung.
Dr. Ina Hartwig, 1963 in Hamburg geboren, ist Redakteurin der „Frankfurter Rundschau“, war Herausgeberin der Zeitschrift „Kursbuch“, veröffentlichte Beiträge u. a. in der „F.A.Z.“, für den SWR, den Deutschlandfunk und für „Kulturzeit“/3sat.