Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Jason Moran and the Bandwagon

15. Juli 2004
Donnerstag

Einlass 20:00
Beginn 21:00




„Diese Musik gibt eine neue Idee von neuen Entwicklungen im Jazz,statt eine weitere falsche Spur zu legen.“
Kevin Whitehead, Jazz Fest Berlin
Einige hatten schon das Glück, ihn live zu erleben: Der Starpianist Jason Moran begeisterte im Rahmen der Mannheimer Jazztage 2004 in der Band von Scott Colley das Publikum. Mit seinem großartigen Album „Modernistic“ hatte er 2003 auf sich aufmerksam gemacht und gehört nicht erst seitdem zu den Hoffnungsträgern der jungen Jazzgeneration. Er gilt in New York schon längere Zeit als die neue große Klavierstimme des modernen Jazz – und ist mittlerweile in Europa präsent und geschätzt. Alles Gründe genug, meinen wir, ihn gleich noch einmal, mit seinem Trio einzuladen. Zusammen mit Taurus Mateen (Bass) und Nasheet Waits (Schlagzeug) sind sie „Jason Moran and the Bandwagon“ und sie gelten als eines der innovativsten Trios des zeitgenössischen Jazz. Bestens eingespielt, überzeugt das Trio Publikum und Kritik gleichermaßen durch seine Expressivität und das kongeniale Zusammenspiel. Die Liveeinspielung THE BANDWAGON: Live at the Village Vanguard (Blue Note Released August 19, 2003) ist bereits legendär. Der Abend in der Feuerwache wird es für Mannheim ebenso.