Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Ausstellungseröffnung: ART TO DEATH / ART A MORT

Galerie

15. Februar 2003
Samstag

Einlass 20:00
Beginn 0:00




Der Franzose Gérard Rancinan zählt zu den bedeutenden Vertreter zeitgenössischer Photographie.
In den letzten Jahrzehnten rückte die Photographie verstärkt in das Blickfeld von Kunstkritik und Kunstproduktion und entwickelte sich zu einem innovativen Experimentierfeld.
Auf diesem Feld zeigt auch Rancinan die Möglichkeiten der eigenständigen Photographie als Kunst.
Mit seinem neuen Projekt ART TO DEATH, Porträts zeitgenössischer Künstler, entwickelt Gérard Rancinan neue Bildräume für extreme Künstlerpersönlichkeiten und deren die Betrachter polarisierenden Kunstwerke. Der Betrachter erfährt die Porträtierten als optische und sinnliche Einheit mit ihren Werken: Paul McCarthy, Chris Burden, Damien Hirst, Hermann Nitsch, Otto Muehl, Orlan, Marina Abramovic, Frank B., Andres Serrano, Maurizio Cattelan, David Lynch, Jan Fabre, Wim Delvoye, Azis+Cucher und David Nebreda