Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Earl Zinger

16. November 2002
Samstag

Einlass 20:00
Beginn 21:00




Stunning, Man!
Earl Zinger / England
Kaum ein Konzert ist denkbar, das zum Abschluss des Enjoy Jazz Festivals den ständigen Aufbruch besser symbolisieren könnte. Earl Zingers LP „Put your phasers on stun and throw your healthy food skywards“ ist das, was man gemeinhin als ein Meisterwerk bezeichnet. Diese Platte erinnert oftmals eher an die frühen Tage des On-U Labels erinnert oder auch an jenen Pop, den man sich so oft ins Radio wünscht. Earl Zinger ist ein Projekt hinter dem sich mit Rob Gallagher ein Mann verbirgt, dessen Gesicht als Sänger und Mastermind von Galliano lange Jahre stellvertretend für Acid Jazz stand. Earl Zinger ist Destillat und heterogenes Gemisch gleichermaßen. Wenn Rob Gallagher mit seinem DJ auf der Bühne steht und als Earl Zinger sozusagen die Rückkehr von der Rückkehr zu irgendwelchen Wurzeln zum Besten gibt, dann geschieht das vor dem Hintergrund jahrelanger Band- und Live-Erfahrung. Earl Zingers Werk ist ein deutlicher Fingerzeig auf die Verwobenheit der internationalen Musik. Referenzen reichen ebenso in die DJ- und Clubkultur wie in die tontechnischen Forschungsreisen des Dub.
Mit dem Konzert von Earl Zinger wird der Abschluss des diesjährigen Enjoy Jazz Festivals begangen. Neben dem Festival-DJ CMB und den Visual-Spezialisten Synthetic Residents werden natürlich auch auch alle Beteiligten des Festivals gebührend feiern.
Earl Zinger (voc)
Charlie Dark (programming)
http://www.enjoyjazz.de