Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Wie weiter über Israel reden. Meron Mendel spricht

7. März 2024
Donnerstag

Einlass 17:00
Beginn 18:00

Ticket
VVK 15 € zzgl. Gebühren / AK 18 €


lesen.hören 18

Diese Veranstaltung wird von Gebärdensprachdolmetscher:innen begleitet.

Der 7. Oktober 2023 stellt mit dem Überfall der Hamas auf die Menschen im Süden Israels eine historische Zäsur dar. Was wäre in den Wochen danach angemessen gewesen? – Ein entschiedenes Eintreten, auch auf den deutschen Straßen, für die Sicherheit des Lebens von Jüd*innen in Israel und auf der Welt. Eine Unterscheidung zwischen den Terroristen der Hamas, ihrer Organisation und den Drahtziehern dahinter – und den Zivilist*innen in Gaza. Eine Zeit des gemeinsamen Trauerns.
Stattdessen prallten hierzulande die Meinungen aufeinander, wurden jüdische Einrichtungen angegriffen, fühlten sich Muslime kollektiv verurteilt, während sich die muslimischen Verbände, anders als der Zentralrat der Juden bei den rassistischen Anschlägen der 90er Jahre in Deutschland, nicht sofort deutlich gegen den Terror positionierten. Und als die Landtagswahlen in Hessen und Bayern zeigten, wie groß der Zulauf zu Parteien am rechten Rand in Deutschland ist, fiel einem großen Teil der Politik und der Medien bloß ein, den Antisemitismus „der Anderen“ anzuprangern.
Kurz: In Deutschland haben wir als Gesellschaft nicht angemessen reagiert. Gründe dafür hat Meron Mendel, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt am Main, in seinem Buch „Über Israel reden. Eine deutsche Debatte“ vorweggenommen. Geschrieben wurde es von ihm vor dem 7. Oktober. Möglicherweise ist es heute aber wichtiger denn je, zumindest für die deutsche Gesellschaft, um die es an diesem Abend gehen soll. Wir danken Meron Mendel unter den gegenwärtigen Umständen besonders, dass er unsere Einladung angenommen hat und bereit ist, in der Alten Feuerwache seine Gedanken zu formulieren und mit uns zu teilen.

Hinweis: Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr

Ermäßigt 10 Euro (nur an der Abendkasse)
Die Ermäßigung gilt für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende mit entsprechendem Nachweis. Ermäßigte Tickets sind gegen Vorlage des Nachweises an der Abendkasse erhältlich.

Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.
Für jede lesen.hören-Veranstaltung stellen wir ein Kontingent an Freikarten für Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung. Auf www.kulturparkett-rhein-neckar.de finden Sie weitere Informationen.

Wenn Sie keinen Kulturpass vom Kulturparkett besitzen und sich aktuell nicht in der Lage sehen ein Ticket zum regulären Preis zu erwerben, schreiben Sie uns bitte über info@altefeuerwache.com.

Meron Mendel ©Ali Ghandtschi