Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Planet Ears: Alyona Alyona

20. September 2022
Dienstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 10 € zzgl. Gebühren / AK 15 €


Planet Ears - rethink international music

Die Geschichte von Alyona Alyona ist wie das Märchen einer jungen Kindergärtnerin aus einem Dorf am Rande von Kiew, die über Nacht zur HipHop-Sensation wurde.

Sie rappt in ihrer Muttersprache Ukrainisch und trifft mit ihren Texten voll ins Schwarze. Die ehemalige Erzieherin ist dabei, Kult zu werden. Ihr Debütalbum „Ribki“ („Fischlein“, ein Synonym für junge Frauen) wurde nach der Veröffentlichung im Oktober 2018 zu einem viralen Hit in der Ukraine. Sie rappt humorvoll darüber, wie es ist, der „dickste Fisch“ zu sein – und nicht in das enge Schönheitsideal zu passen. „Salischaju swij dim“ („Ich verlasse mein Haus“) ist eine inoffizielle Hymne für die vielen Ukrainerinnen und Ukrainer, die weg von ihrem angestammten Leben in eine bessere Zukunft ziehen wollen – ob in die EU, nach Amerika oder in die Hauptstadt Kiew. Alyona Alyona hat etwas an sich, das über ihr zweifellos beeindruckendes Aussehen, ihre selbstbewusste Haltung, ihren fesselnden Flow, ihre lyrischen Fähigkeiten, ihre Soundqualität oder ihr Alter Ego im Kindergarten hinausgeht. Ihr Erfolg kann einfach auf einen angeborenen Sinn für Authentizität zurückgeführt werden, der ihrer HipHop-Persönlichkeit die Glaubwürdigkeit auf der Straße verleiht, von der das Genre lebt.

Vor dem Konzert spricht Rim Irscheid ab 19 Uhr im Studio Feuerwache im öffentlichen Interview im PLANET EARS SYMPOSIUM mit Alyona Alyona  (Ukraine), Music Export Ukraine und OSTAR Music Network über „Sounds of Ukraine“. Der Eintritt zum Gespräch ist frei.

video laden