Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Emma-Jean Thackray

4. Mai 2022
Mittwoch

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 15 € zzgl. Gebühren / AK 20 €


Cosmic Jazz

Emma-Jean Thackray wurde von der RBMA als „eine der aufregendsten neuen Jazzkünstlerinnen Großbritanniens“, von Djam La Revue als „irgendwo zwischen Madlib und Ornette Coleman“, vom London Evening Standard als „eine, die man im Auge behalten muss“ und von Sounds Of Universe als „äußerst talentiert… der Sound von Süd-London“ beschrieben. Die Bandleaderin, Multiinstrumentalistin und Produzentin ist in Yorkshire geboren und aufgewachsen, lebt aber heute in Catford im Südosten Londons. Ihre 2020 erschienenen EPs Um Yang 음 양 und Rain Dance machten sie zur Vorreiterin einer spirituell geprägten, tanzbaren Jazzrichtung, die sich von der breiteren britischen Szene abhob. Ihr Debütalbum Yellow – 2021 veröffentlicht auf Thackrays eigenem, mit Warp Records verbundenen Imprint Movementt – fühlt sich an wie ein weiterer Schritt in einen frischen und eigenständigen Bereich. Die 14 Tracks strotzen von Bläsern und Streichern, chorischen Abschnitten und ekstatischen Gesängen. Aber dieser tiefere, reichere Sound geht nicht auf Kosten der Unmittelbarkeit. „Der Groove ist das Wichtigste“, sagt Thackray. „Selbst wenn es sich um einen wirklich verrückten und freien Song handelt, bei dem alle möglichen verrückten Dinge passieren, gibt es normalerweise einen Groove – einen Anker, der ihn festhält.“

Nach ihrer Ausbildung an den besten britischen Konservatorien in den Bereichen Jazz und Komposition ist Emma-Jean Thackray in vielen Bereichen verdammt gut: Sie arbeitet als Produzentin, Komponistin für große Ensembles, Arrangeurin, musikalische Leiterin, Pädagogin, Solokünstlerin und Bandleaderin mit ihrem Quintett WALRUS. Ihre Auftritte führten sie in renommierte Londoner Veranstaltungsorte wie das Jazz Café, South Bank und Bussey Building, zu europäischen Festivals, über den großen Teich nach Nordamerika und auf dieselben Plakate wie Tanya Tagaq, Fucked Up, Suzanne Ciani, Fatima, The Eglo Live Band, Poppy Adjudha, Oscar Jerome, Alice Phoebe Lou und viele mehr. Mit ihrem Auftritt bei Enjoy Jazz 2019 konnte die Britin ihre herausragende Schaffenskraft auch n der Alten Feuerwache schon unter Beweis stellen.
Emma-Jean Thackray ist der neue große Name im Nu-Jazz!

 


Emma-Jean Thackray 2019 bei ENJOY JAZZ @ Wolfgang Roloff

video laden