Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Kaleo Sansaa

Sommerbühne

14. August 2021
Samstag

Einlass 18:00
Beginn 20:00

Eintritt frei


Sommerbühne / Open Air

Keine vorherige Anmeldung notwendig!

Kaleo Sansaa ist eine Künstlerin, die das Publikum sofort mit ihrem einzigartigen Sound in ihren Bann zieht: Sun-Drunk Sound und Solar-Based HipHop! Mit diesen, 2019 von ihr selbst erfundenen Neologismen versucht sie das Wesen ihres Genres einzufangen: Ein Sound, der aus dem Herzen der Sonne zu kommen scheint; echt, ehrlich und meditativ. Solar-Based HipHop ist der reine Ausdruck der Seele und zeichnet sich vor allem durch hypnotisierende, experimentelle HipHop-Beats aus.
Im Zentrum ihrer Musik steht Kaleo Sansaas “Solar-Based Philosophy”. Die Kernbotschaft ist der Glaube, dass die Sonne niemals wirklich für die Menschen untergeht. Gleich den Regeln des Sonnensystems, entfernen sich Mensch und Sonne lediglich zeitweise voneinander. Die Künstlerin beschreibt die Sonne als ihre größte Inspiration und würdigt diese in ihrem Namen “SANSAA”: SAN=SUN (dt. „Sonne“) und „SAA“ (Swahili für “Zeit”). Diese beiden Komponenten verschmelzen und symbolisieren die unendliche Energie der Sonne. Kaleo Sansaa wurde bereits für eine Vielzahl von Preisen in ganz Europa nominiert, zuletzt für den renommierten Pop NRW Preis als beste Newcomerin in 2019. Seit der Veröffentlichung ihrer Debüt-EP mit dem unverwechselbaren Titel „Purple Moon“ gilt Sansaa nun als vielseitiger Insider-Tipp auf europäischen und afrikanischen Bühnen. Nach weiteren Nominierungen auf Festivals in ganz Europa, gewann die außergewöhnliche Künstlerin auf dem Berlin Short Film Festival 2018 den Preis für das beste Musikvideo für ihr Werk „Metamorphosen“. In 2019 folgte die Nominierung als INES Talent seitens des INES Showcase Festival Network. In März 2021 veröffentlichte Kaleo Sansaa ihr debütalbum Solarbased Kwing.


Kaleo Sansaa © Nora Hase