Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Planet Ears: 47Soul

Neckarwiese / Kurpfalzbrücke

14. September 2019
Samstag

Beginn 17:00



Planet Ears Open Air

Mit 47Soul (Palästina), Pulse Project (Syrien / Deutschland) & Khater Dawa (Syrien)

47Soul sind einer der vielversprechendsten Newcomer aus dem Nahen Osten. Die Band schuf ihr eigenes Genre mit dem Namen „Shamstep“ – eine kraftvolle Mischung aus traditioneller palästinensischer Straßenmusik, elektronischen Beats, sowie Funk, Hip-Hop und Rock. Sie haben bereits auf großen europäischen Festivals wie Glastonbury, Womad oder Roskilde gespielt und ausverkaufte Konzerte in einigen der besten Locations Londons gehabt. Sie singen sowohl auf Arabisch als auch auf Englisch und haben eine schnellwachsende Fangemeinschaft in ganz Europa, wie auch im Nahen Osten. Ihre erste Hit-Single „Intro to Shamstep“ erreichte bereits mehrere Millionen Aufrufe.

Bei der Formation Pulse Project verschmelzen verschiedene Kulturen und Musikstile auf eine faszinierende Art und Weise. Die kreativen Köpfe hinter der insgesamt sechsköpfigen Band sind Yazan Alsabbagh (Klarinette) und Hesham Hamra (Oud), die schon im Kindesalter zusammen musizierten und in ihrem Heimatland Syrien bereits große musikalische Erfolge erzielen konnten. Santino Scavelli (Schlagzeug), Simon Zauels (E-Bass), Andre Haaf (Keyboard) und Julius Imhäuser (Gitarre) bilden den rhythmusgebenden Part bei Pulse Project. Ihre Musik lässt sich als eine Fusion von arabischer und westlicher Musik bezeichnen. Dabei bedienen sie sich Elementen von Jazz, Rock bis hin zu Reggae.

Mit dem 1989 im syrischen Hama geborenen Khater Dawa präsentiert Open Ears einen prominenten Neu-Rheinländer. Als in seiner alten Heimat der Krieg ausbrach, studierte er gerade Gesang und Kurzhalslaute an der renommierten Cairo Opera und dem Arab Oud House. In dieser Zeit entstand seine erste Gruppe, mit der er orientalische Musik spielte, sein erstes Album „Nehna tloa el Shams“ veröffentlichte und gleich auf große Festivals in der arabischen Welt eingeladen wurde. Zurzeit studiert er in Mannheim an der Popakademie Weltmusik mit Gesang als Schwerpunkt und arbeitet mit seinen Kollegen an einem Projekt über die orientalische Volksmusik, gemischt mit Pop und Jazz Elementen. Seine neue Band, mit der er in Mannheim auftritt, sieht er als Kontinuität in seiner musikalischen Biografie: Denn immerhin war er von Anfang an in der privilegierten Lage, seinen Widerstand und Protest auszudrücken, ohne gleich seine Freiheit oder sein Leben zu riskieren. Deshalb geht es in seinen Liedern bis heute um die Menschen, in Syrien und anderswo, die sich nicht abfinden wollen mit ihrem Schicksal und aufbegehren oder Widerstand leisten… Besonderen Fokus legt der Künstler auf das Zwischenmenschliche. So motiviert er mit seiner Musik, auf einander zu zugehen, einander die Hand zu reichen und sich gegenseitig zu unterstützen. Keiner soll allein und einsam sein….

Der Eintritt ist frei!
Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte in der Alten Feuerwache statt.

Gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Mannheim

 


47 Soul


Pulse Project


Khater Dawa