Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Rotlicht. Nora Bossong auf dem Strich

21. Februar 2017
Dienstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00



"lesen.hören 11"

Wie das kribbelt auf der Zunge, wie es leuchtet aus der dunklen Gasse, wie es gefährlich vibriert, wenn das Wort Rotlichtbezirk fällt. Es weckt ein altes Gefühl, das wohl noch aus Kindheitstagen stammt, als eine rote Laterne Versprechen und Drohung, Sehnsucht und Urangst bedeuten konnte. Für die Schriftstellerin Nora Bossong begann alles mit dem altmodischen Plüsch eines Sexshops. Als Kind traute sie sich nur, ihn aus den Augenwinkeln zu betrachten. Als junge Frau aber wagt sie sich in jene Geheimzone, in der Lust nackte Arbeit ist und unsere Sexualität und der Kapitalismus Hand in Hand gehen. Sie trifft harmlose Studenten bei Dildo-Präsentationen und altersweise Pornoproduzenten. Sie steht in schäbigen Sexkinos und am Salat-Buffet eines Swingerclubs. Mit funkelnder Beobachtungsgabe erzählt Nora Bossong von einer Gesellschaft, die das Verruchte und Versaute immer abwaschbarer gestaltet. Und sie stellt die Frage, warum das Rotlichtmilieu die echte Wollust nur an den Mann bringen will – und niemals an die Frau. Die Moderatorin Julia Westlake wagt sich mit Nora Bossong in Sperrbezirke.

Premiere!


Nora Bossong © Peter-Andreas Hassiepen


Julia Westlake © Katja Zimmermann