Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

The Gaslamp Killer

14. März 2016
Montag

Einlass 19:00
Beginn 20:00



Support: Sonderskooler
VJ-Set: pixelschubser
Im Rahmen der B-SEITE - Festival für visuelle Kunst und Jetztkultur

„I always felt drawn to party time ever since I was little. Any kind of opportunity; a wedding, bar mitzvah, holiday. Whatever kind of event that was going on in my little community in San Diego, if there was music, I was dancing. It’s just the way it was. I’ve always been into the energy and the happiness that it brings.”
– The Gaslamp Killer

Der im kalifornischen San Diego geborene William Bensussen, aka The Gaslamp Killer, ist ein wahrhaftiger Typ – und ein Künstler wie es ihn kein zweites Mal gibt. Mit beispielloser Energie hebt der DJ, Produzent, Promoter und Kurator das Thema Performance und Selbstdarstellung auf ein neues Level. Musikalisch passt er dabei in keine Schublade.

"Instrumental psych dirty beats" nennt er die obskure Mischung aus Alt und Neu, Bekannt und Unbekannt, die er seit 2006 zusammenschraubt.

Als Produzent hat The Gaslamp Killer mit Künstlern wie Gonjasufi, Prefuse 73 und Flying Lotus gearbeitet.

 

Benjamin Jantzen aka Pixelschubser, geb. 1979, Medienkünstler. Lebt und arbeitet in Mannheim.Er erforscht in seinen Arbeiten Glitch-Ästhetiken und Interaktivität, beeindruckt mit Projektionen im urbanen Raum und erarbeitet Expanded Cinema sowie Audiovisuelle Performances. Da er aus der VJ-Szene kommt lebt seine Arbeit von der Stilvielfalt. In völlig unterschiedlichen Umgebungen und Performances entwickelt er zwangsläufig immer neue Praktiken, löst unterschiedliche technische Problemstellungen und begegnet dabei verschiedenen Publikumsgruppen. Dadurch variiert Jantzen seinen visuellen Duktus ständig – oder nie? 
Jantzen ist zudem Initiator und Festivalleiter der ?B-Seite?, dem Festival für visuelle Kunst und Jetztkultur, sowie dem Nachwuchsfilmfestival ?Zum goldenen Hirsch.?