Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Katja Kraus und Hans Werner Kilz sprechen über Macht

8. März 2013
Freitag

Einlass 19:00
Beginn 20:00



lesen.hören 7

Katja Kraus war viele Jahre lang die (einzige und sehr erfolgreiche) Frau im Vorstand eines Vereins in der ersten Fußballbundesliga, dem HSV, gefragt auf Podien, zu Vorträgen, als Beraterin und Kronzeugin bei der Diskussion um „Frauen in Führungspositionen“. Als im März 2011 nach acht Jahren ihr Vertrag nicht verlängert wurde, schlug sie alle Nachfolgeangebote aus und setzte sich an die Niederschrift eines Buches über Macht und Machtverlust, über die Situation, in der die öffentliche Bedeutung eingebüßt wird, eine neue Art der Selbstbestimmung gefunden werden muss. Kraus sprach mit bekannten Persönlichkeiten, denen Verwandtes widerfahren war und legt im Frühjahr 2013 ein beeindruckendes Werk vor, das geeignet ist, eine Diskussion über Gelingen und Scheitern und den Umgang mit Selbstbildern anzustoßen.  Präsentieren wird sie ihr Buch im Gespräch mit dem ehemaligen Chefredakteur der „Süddeutschen Zeitung“, Hans Werner Kilz.

Katja Kraus, geboren 1970 in Offenbach am Main, studierte Germanistik und Politik und absolvierte als Torwart des FSV Frankfurt 220 Spiele in der Bundesliga. In ihrer aktiven Karriere wurde sie mit dem FSV Frankfurt von 1986 bis 1998 drei Mal Deutscher Meister und vier Mal Pokalsieger. Sie bestritt sieben Länderspiele und nahm an den Olympischen Spielen 1996 teil, darüber hinaus war sie als Pressesprecherin bei Eintracht Frankfurt tätig.
Hans Werner Kilz, geboren 1943 in Worms, ist ein deutscher Journalist und ehemaliger Chefredakteur des „Spiegel“ und der „Süddeutschen Zeitung“.


Katja Kraus © Gunter Glücklich