Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Peter Herbolzheimer Rhythm Combination & Brass

5. Februar 2007
Montag

Einlass 19:00
Beginn 20:00




Peter Herbolzheimer zog als erster im Bigband-Bereich die Konsequenz und besetzte Rhythmus- und Bläserformation gleich stark. Die Formation wuchs zum klassischen Bigband-Format heran, ohne zugleich eine stilistische Nostalgie auf die Notenblätter zu schreiben. Dafür sorgte schon Peter Herbolzheimer, der als Komponist und Arrangeur Beweglichkeit, stilistische Offenheit und natürlich solistische Qualitäten seiner renommierten Musiker mit sicherem Gespür für den historischen und unterhaltsamen Wert des Swing zu einer Einheit verband – was dem Publikum gefiel und bei Musikerkollegen Begeisterung auslöste.
Mel Lewis bat um Platten von Herbolzheimer, Nancy Wilson wollte bei ihren Deutschland-Auftritten nur mit dieser RC&B singen und Clark Terry schwärmte nach den Aufnahmen zur Balladen-LP „Clark After Dark“ von Herbolzheimers unübertroffenen Arrangements.
Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass ist einmalig und hat nachhaltig die Musikszene in Deutschland geprägt, gestaltet und verändert.

  • Trompeten
    • Ack van Rooyen
    • Andreas Haderer
    • Frederik Köster
    • Jan Oosthof
    • Matthias Bergmann
  • Saxophone
    • Klaus Graf
    • Oliver Leicht
    • Heinz von Hermann
    • John Ruocco
    • Susanne Heitmann
  • Posaunen
    • Erik van Lier
    • Jürgen Neudert
    • Ilia Reijngoud
    • Klaus Heidenreich
  • Rhythmus
    • Peter Tiehuis (git)
    • Jörg Reiter (pno,kbd)
    • Ingmar Heller (bs)
    • Bruno Castellucci (dms)
  • Gesang
    • Judy Niemack