Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

John Zorn

2. Mai 2004
Sonntag

Einlass 20:00
Beginn 21:00




Ein Schwerpunkt in John Zorns fast unerschöpflich scheinender Flut seiner Veröffentlichungen liegt auf der Gegenüberstellung von jüdischer Musik und Kultur und Free Jazz. Die Resultate, die der ewige Avantgardist Zorn dabei erzielt, sind unglaublich spannend, ungezügelt und umwerfend.
Der wilde, sprühende Jazz von „Electric Masada“ wurzelt in der jüdischen Musik und läßt romantisierende Klezmer-Klischees weit hinter sich. John Zorns Musik ist aufregend und visionär und unendlich vielseitig, was vielleicht an seinem Selbstverständnis liegen mag: „Ich bin ein Komponist, der zufällig Saxophon spielt, und benutze dieses von Zeit zu Zeit, um mich auszudrücken.“
John Zorn ist nicht auf Tour, sondern exklusiv in der Alten Feuerwache, was bedeutet, dass man einen Abend wie diesen nicht so schnell wird nachholen können… .
Line Up:
John Zorn sax
Marc Ribot g
Jamie Saft key
Trevor Dunn b
Cyro Baptista perc
Ikue Mori electronics
Kenny Wollesen dm
Joey Baron dm