Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Malin Schwerdtfeger

AFM - Bar in der Alten Feuerwache

9. Dezember 2004
Donnerstag

Beginn 20:30




Linda und Robbie sind in Athen, Jerusalem und Norddeutschland zu Hause. Ihr Vater ist Archäologe und forscht an geschichtsbeladenen Orten, ihre Mutter sucht spirituelle Erfüllung bei einer jüdischen Sekte und landet dabei fast in der Psychatrie. Linda und Robbie schaffen sich ihre eigene Welt, in der sie sich bestens behaupten, auch wenn das Orakel von Delphi befragt werden muss und sie sich teilweise in den Geschichten der Götter und Sagengestalten verfangen. Malin Schwerdtfegers neuer Roman „Delphi“ ist eine schräge Familiengeschichte, bei der man in die Welt der beiden Heranwachsenden Linda und Robbie kennen lernt und nebenbei noch eine ganze Menge an Wissenswertem über das jüdische Leben und die griechische Antike erfährt.
Malin Schwerdtfeger, 1972 geboren, studierte Judaistik und Islamwissenschaft und lebte als freie Autorin in Berlin. Nach dem großen Erfolg ihres Debütromans „Café Saratoga“ ist „Delphi“ ihr zweiter Roman.
Die Lesung findet in der AFM – der Bar in der Alten Feuerwache statt
Veranstalter: Alte Feuerwache