Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Briefe aus der Ukraine

5. März 2024
Dienstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 12 € zzgl. Gebühren / AK 15 €


lesen.hören 18

Zwischen zehn und 72 Jahre alt sind sie. Frauen in der Ukraine, die seit Beginn des Krieges Briefe geschrieben haben an die freie Welt, an Menschen, die in Frieden und in Freiheit leben können. Briefe, die den Abstand der Erfahrung zu überbrücken versuchen. Briefe, die dem gegenwärtig wieder in erschreckendem Maß vorherrschenden männlichen Blick auf den Krieg die Geschichten der Frauen zur Seite stellen.
Zusammengestellt hat dieses beeindruckend vielstimmige, mit Porträts und Fotografien ausgestattete Buch die Autorin Aurélie Bros. Sie forschte und lehrte in Moskau und Harvard zur Verbindung von Geopolitik und dem Energiesektor. Als Russland die Ukraine vor inzwischen zwei Jahren angegriffen hat, organisierte sie für das Handelsblatt eine Hilfsaktion für ukrainische Journalist*innen. In diesem Rahmen hat sie die Mädchen und Frauen kennengelernt, deren Stimmen sie nun in ihrem Buch versammelt: „Wie ein Lichtstrahl in der Finsternis“. Ihre Briefe sind Zeitdokument und Widerstand, eine Hinwendung an uns hierzulande und eine fundamentale Selbstbehauptung: Wir sind am Leben. Wir sprechen zu Euch, aus dem Krieg, in den Frieden.
Mit der Herausgeberin Aurélie Bros spricht Alexandra Antwi-Boasiako über mögliche Antworten an die Absenderinnen, über die Begegnung mit ihnen und die Erfahrungen der letzten Monate. Und über den speziellen Blick, den Aurélie Bros durch ihre Forschung auf den Krieg in unserer unmittelbaren Nachbarschaft zu werfen imstande ist. – Seit 2022 steht das Publikum von lesen.hören den Menschen in der Ukraine gedanklich zur Seite. Auch jetzt, wo der Krieg in Nahost und das Thema Antisemitismus hierzulande alle beschäftigt, wollen wir den Blick nicht abwenden. Birgitta Assheuer wird die Briefe lesen und den Ukrainerinnen mit all ihrem Sprachgefühl und ihrem besonderen Einfühlungsvermögen eine Stimme geben.

Ermäßigt 10 Euro (nur an der Abendkasse)
Die Ermäßigung gilt für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende mit entsprechendem Nachweis. Ermäßigte Tickets sind gegen Vorlage des Nachweises an der Abendkasse erhältlich.

Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.
Für jede lesen.hören-Veranstaltung stellen wir ein Kontingent an Freikarten für Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung. Auf www.kulturparkett-rhein-neckar.de finden Sie weitere Informationen.

Wenn Sie keinen Kulturpass vom Kulturparkett besitzen und sich aktuell nicht in der Lage sehen ein Ticket zum regulären Preis zu erwerben, schreiben Sie uns bitte über info@altefeuerwache.com.

Aurélie Bros ©Daria Biliak/Elisabeth Sandmann Verlag


Alexandra Anwti-Boasiako ©Niko Kopp


Birgitta Assheuer ©Alexander Paul Englert