Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Tenors of Kalma with Jimi Tenor

16. März 2023
Donnerstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 12 € zzgl. Gebühren / AK 15 €


„Tenors of Kalma“ ist eine Finnische Gruppe, die Jazz mit elektronischer Popmusik verbindet. Jimi Tenor und Kalle Kalima machen seit über 18 Jahren zusammen Musik und jetzt brechen sie mit Joonas Riippa am Schlagzeug in einem Trio-Format auf. Die Musik ist düster und jazzig, aber tanzbar und plötzlich hört man eine jagende Ballade. Augenblicke später könnte es von Sun Ra und Kraftwerk inspiriert sein.
Jimi Tenor hat sich nie mit der traditionellen Rolle eines Popkünstlers zufrieden gegeben. Er ist als Musiker bekannt, dessen Arbeit jenseits aktueller Trends liegt, obwohl er große Hits wie „Take me Baby“ geschrieben hat. Er steht zu Hause vor der ausgelassenen Menge, trägt ein glitzerndes, selbst entworfenes Kostüm und einen wallenden Umhang, hält einen Geräuscherzeuger in der Hand, dessen Hauptbestandteile ein in Hongkong hergestellter Walkman und ein ostdeutscher Fahrraddynamo sind.
Kalle Kalima ist Botschafter des finnischen Jazz und der Avantgarde-Musik in Berlin. Er mischt Elemente aus Jazz und Rock auf einzigartige Weise. Er spielte u.a. mit Jazzanova, Jason Moran, Jim Black, Greg Cohen, Anthony Braxton, Tony Allen, Leo Wadada Smith, Greg Cohen und Marc Ducret. Kalima ist auch als Leiter seiner eigenen hochgelobten Ensembles bekannt: Klima Kalima (Der Gewinner des Neuen Deutschen Jazzpreises 2008) und seine Soloperformance Pentasonic. Mit der Gruppe „K-18“ gewann er 2012 den finnischen „Grammy“ für das beste Jazz-Album. Sein neues Album „High Noon“ erschien im Januar 2016 bei ACT Music. Er ist für den Echo Jazzpreis in Deutschland 2016 nominiert die Kategorie „Gitarre National“ für seine Arbeit an „Electric Willow“.
Joonas Riippa ist heute einer der wichtigsten Schlagzeuger Finnlands und arbeitet mit vielen renommierten Musikern wie Mikko Innanen, Verneri Pohjola, Teemu Viinikainen, Seppo Kantonen und Joonatan Rautio zusammen.

 

video laden