Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Liebe Erb:innen und Nicht-Erb:innen! Marlene Engelhorn und Francis Seeck sprechen über Klasse und Geld

28. Februar 2023
Dienstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 15 € zzgl. Gebühren / AK 18 €


lesen.hören 17

„Über Geld spricht man nicht, Geld hat man.“ Eigentlich ein blöder Satz, oder? Aber ein langlebiger! Auch in der vermögenden Familie von Marlene Engelhorn wurde er zitiert, bis sie ihn umdrehte und wohl zum Entsetzen so mancher, denen er lieb und teuer ist, zu ihrem Credo gemacht hat: Unvernünftig viel Geld will ich nicht haben, aber gern darüber sprechen! In ihrem Buch mit dem ebenso umstandslosen Titel „Geld“ fragt die Erbin: Wie viel ist genug? Wie wollen wir teilen? Und: Was könnte ein gutes Leben für alle sein?

Sozialer und finanzpolitischer Sprengstoff! Statt sich zurückzulehnen, hat sie die Inititiative „taxmenow“ mitbegründet und tourt jetzt mit ihrem Buch durch die Lande, um die Debatte um eine gerechte Umverteilung mit demokratischen Mitteln zu befeuern. Genre: Vision. Ihr Wunsch war es, in Mannheim mit Kulturanthropolog:in Francis Seeck ins Gespräch zu kommen. Städtische Räume, soziale Bewegungen, Klassismus und Antidiskriminierungstraining sind Seecks Themen. 2022 hat Francis Seeck die Streitschrift „Zugang verwehrt“ veröffentlicht, über die der Schriftsteller Christian Baron schreibt: „Wer dieses Buch gelesen hat, wird Klassismus nie wieder für eine Kunstepoche halten.“ Mit der Journalistin Brigitte Theißl, die den Abend moderiert und ebenfalls zu Fragen sozialer Gerechtigkeit und Klassenprivilegien arbeitet, hat Seeck den Sammelband „Solidarisch gegen Klassismus“ herausgegeben.

Eine Gesprächsrunde, der es nicht um pro und contra geht, sondern um was und wie, nicht um einen Schlagabtausch, sondern um gemeinsames Denken und freudvolles Planen. Und darum, der antivisionären, unglaubwürdigen und bequemen Alternativlosigkeit ein Schnippchen zu schlagen.

 

Ermäßigt 10 Euro zzgl. Gebühren
Die Ermäßigung gilt für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende mit entsprechendem Nachweis. Dieser ist beim Einlass der Veranstaltung unaufgefordert vorzuzeigen. Ermäßigte Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich.

Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.
Für jede lesen.hören-Veranstaltung stellen wir ein Kontingent an Freikarten für Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung. Auf www.kulturparkett-rhein-neckar.de finden Sie weitere Informationen.

Wenn Sie keinen Kulturpass vom Kulturparkett besitzen und sich aktuell nicht in der Lage sehen ein Ticket zum regulären Preis zu erwerben, schreiben Sie uns bitte über info@altefeuerwache.com.

 


Marlene Engelhorn © Lorena Sendic Silvera


Brigitte Theißl © Carolina Frank


Francis Seeck © Lotte Ostermann