Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Treffen sich zwei Freundinnen – Helene Hegemann und Lena Brasch

27. Februar 2023
Montag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 15 € zzgl. Gebühren / AK 18 €


lesen.hören 17

Wucht. Radikalität. Humor. Damit verbindet man zwei Künstlerinnen, die seit einigen Jahren Literatur und Theater von innen aufrollen: Helene Hegemann und Lena Brasch, beide Anfang der Neunziger geboren. Die eine wurde mit ihrem Debüt „Axolotl Roadkill“ berühmt, überstand das genauso wie das Feuilleton-Gerangel um den neuen Star. Hegemann hat weitergearbeitet, für Oper, Theater und Film inszeniert und gerade ein neues Buch veröffentlicht, das wieder wie ein Solitär in der Literaturlandschaft steht: „Schlachtensee“ entwirft als Kaleidoskop das Psychogramm unserer Gesellschaft, erzählt von Doppelmoral, verpasstem Leben, versehrten Menschen und der Kraft, die aus ihren Verletzungen plötzlich entstehen kann. Hegemann wandert mit ihren Figuren durch die Welt, beobachtet, wann die Liebe zuschlägt wie ein Blitz und wie Gewalt an die Oberflächen des Alltags drängt.

Die andere, Lena Brasch, stammt aus der Künstlerfamilie, um die sich zufällig auch ein anderer Abend in unserem Programm dreht. Sie hat gerade am Berliner Ensemble mit ihrem über Wochen ausverkauften Stück „It’s Britney, Bitch!“ der toxischen Männlichkeit den Kampf angesagt. Im Kollektiv geschrieben, von Brasch inszeniert, wurde dieser zarte, brachiale, glitzernde One-Woman-Monolog vor allem für ein sehr junges Publikum zum Kassenschlager: mega, edgy und todtraurig. Beide Künstlerinnen verbindet eine Freundschaft und wohl auch die Lebensmaxime, dass Widersprüche Hoffnungen sein können. Sich gegenseitig moderierend, erzählen sie sich und uns, woran sie arbeiten, was sie wünschen und fürchten. Und vorgelesen wird natürlich auch, wenn es heißt: Treffen sich zwei Freundinnen!

Mit freundlicher Unterstützung der BKK Pfalz.

 

Ermäßigt 10 Euro zzgl. Gebühren
Die Ermäßigung gilt für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende mit entsprechendem Nachweis. Dieser ist beim Einlass der Veranstaltung unaufgefordert vorzuzeigen. Ermäßigte Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich.

Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.
Für jede lesen.hören-Veranstaltung stellen wir ein Kontingent an Freikarten für Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung. Auf www.kulturparkett-rhein-neckar.de finden Sie weitere Informationen.

Wenn Sie keinen Kulturpass vom Kulturparkett besitzen und sich aktuell nicht in der Lage sehen ein Ticket zum regulären Preis zu erwerben, schreiben Sie uns bitte über info@altefeuerwache.com.

Helene Hegemann © Joachim Gern


Lena Brasch © Tassilo Rüster