Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Glanz und Tragik. Dinçer Güçyeter und Marc Sinan über deutsch-türkisch-armenische Geschichte

26. Februar 2023
Sonntag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 15 € zzgl. Gebühren / AK 18 €


lesen.hören 17

Zwei Jahrhundertgeschichten. Zwei schillernde Künstler. Zwei Leben, voller Musik und Arbeit, Freude und Trauer: Dinçer Güçyeter wurde für seinen Gedichtband „Mein Prinz, ich bin das Ghetto“ mit dem wichtigsten deutschen Lyrik-Preis ausgezeichnet. Jetzt hat er die Gedichte in einen Roman verwandelt: „Unser Deutschlandmärchen“ erzählt von türkischen Griechen und anatolischer Verwurzelung und dem Leben in Deutschland. So wie Dinçer Güçyeters Geschichte umspannt auch die des Komponisten und Gitarristen Marc Sinan ein ganzes Jahrhundert. Sein Roman „Gleißendes Licht“ widmet sich dem Berliner Komponisten Kaan, den das Trauma der armenischen Großmutter in Istanbul einholt.

Fantastisch und trillernd, melancholisch und nachdenklich schlagen Dinçer Güçyeter und Marc Sinan Töne an, die tiefe Gefühle wecken. Die Verbindung zwischen beiden schafft übrigens nicht ihre Biographie, sondern das Interesse für den Komponisten Komitas Vardapet, der die klassische armenische Musik begründet hat, dem Völkermord entkam und doch an ihm zugrunde ging. Was bleibt, ist seine Musik, die zwei heutige Künstler zu ihren Werken inspiriert hat. Aus denen lesen und über die sprechen Dinçer Güçyeter und Marc Sinan. Eine besondere Zugabe schenkt uns außerdem die Marc Sinan Company alias Marc Sinan (Komposition und Gitarre) und Karsten Lipp (Sounddesign), die den Abend mit einem Konzert aus dem Programm „Dekalog“ beschließen. Eine Komposition, die Marc Sinans Hauptfigur im Roman schreibt und deren elftes Gebot heißt: „Du sollst nicht gleichgültig sein“. Die Grenzen zwischen Literatur und Leben: fließend!

Der musikalische Teil der Lesung wird gefördert vom Musikfonds im Rahmen von Neustart Kultur und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Ermäßigt 10 Euro zzgl. Gebühren
Die Ermäßigung gilt für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende mit entsprechendem Nachweis. Dieser ist beim Einlass der Veranstaltung unaufgefordert vorzuzeigen. Ermäßigte Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich.

Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.
Für jede lesen.hören-Veranstaltung stellen wir ein Kontingent an Freikarten für Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung. Auf www.kulturparkett-rhein-neckar.de finden Sie weitere Informationen.

Wenn Sie keinen Kulturpass vom Kulturparkett besitzen und sich aktuell nicht in der Lage sehen ein Ticket zum regulären Preis zu erwerben, schreiben Sie uns bitte über info@altefeuerwache.com.

Dinçer Guçyeter © palagrafie


Marc Sinan © J.L. Diehl