Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Ein Fest für die Ukraine. Tanja Maljartschuk eröffnet das Festival

24. Februar 2023
Freitag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 15 € zzgl. Gebühren / AK 18 €


lesen.hören 17

An diesem Abend wird es genau ein Jahr her sein, dass Putins Armee die Ukraine überfallen hat. Genau vor einem Jahr eröffneten wir damals lesen.hören – schockiert und ungläubig angesichts dessen, was sich vergleichsweise wenige Kilometer weiter östlich ereignete. In einer hilflosen Geste setzten wir in Reaktion darauf Abend für Abend unsere ukrainische Bibliothek zusammen. Der erste Band im imaginären Bücherregal: Tanja Maljartschuks Roman „Blauwal der Erinnerung“. Ein Buch, das seiner Zeit voraus war, weil es von Angst erzählt, von der Gründung der Ukraine und deren Gefährdung von innen und außen. Seitdem gab es Solidaritätserklärungen und Debatten, man erörterte plötzlich Waffensysteme und Strategien.

Wovon nicht so sehr die Sprache war: von der vielfältigen, alten Kultur der Ukraine. Hierzulande weiß man von dieser nach wie vor kaum etwas, weil immer noch wenig übersetzt wird, weil es Sprachbarrieren gibt und vielleicht auch Berührungsängste, da es ja auch eine deutsch-ukrainische Schuldgeschichte gibt. So viel Leid. So viel Ohnmacht. Dennoch und gerade deswegen soll heute Abend nicht diskutiert, sondern gefeiert werden. Nicht pietätlos, sondern um Kraft zu erzeugen und Kenntnis zu verbreiten: Tanja Maljartschuk bringt Gedichte, Erzählungen, Essays und Reden mit, die für sie zu den schönsten, schillerndsten, wichtigsten Schätzen der ukrainischen Kultur gehören. Interpretin Birgitta Assheuer bringt die Übersetzungen zu Gehör. Die Sängerin, Pianistin und Komponistin Ganna Gryniva verbindet diese Inseln musikalisch zu einem leuchtenden Teppich, der an diesem Abend fliegen möge, hoch hinauf, als gemeinsames Zeichen der Hoffnung und der Trauer, als Wunsch und Widerspruch.

 

Ermäßigt 10 Euro zzgl. Gebühren
Die Ermäßigung gilt für Schüler:innen, Auszubildende und Studierende mit entsprechendem Nachweis. Dieser ist beim Einlass der Veranstaltung unaufgefordert vorzuzeigen. Ermäßigte Tickets sind nur im Vorverkauf erhältlich.

Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.
Für jede lesen.hören-Veranstaltung stellen wir ein Kontingent an Freikarten für Menschen mit geringem Einkommen zur Verfügung. Auf www.kulturparkett-rhein-neckar.de finden Sie weitere Informationen.

Wenn Sie keinen Kulturpass vom Kulturparkett besitzen und sich aktuell nicht in der Lage sehen ein Ticket zum regulären Preis zu erwerben, schreiben Sie uns bitte über info@altefeuerwache.com.

Tanja Maljartschuk © Michael Schwarz


Ganna Gryniva © Dovile Sermokas


Birgitta Assheuer © Alexander Paul Englert