Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Enjoy Jazz: Erwin Ditzner’s Carte Blanche

30. Oktober 2022
Sonntag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 16 € zzgl. Gebühren / AK 20 €


Enjoy Jazz

Think big! Seit Erwin Ditzner 2008 nach einem begeisternden Konzert im Heidelberger Karlstorbahnhof vom Festivalleiter Rainer Kern die mündliche Zusage für eine alljährliche Carte blanche erhielt, hat sich der umtriebige Schlagzeuger nicht lumpen lassen. Jedes Jahr aufs Neue überrascht er mit spannenden Konstellationen, die ohne Proben oder Absprachen über die Bühnen gehen. Mitunter lernte man sich auch erst am Abend vor dem Konzert kennen, bei einem Gläschen Wein. Freie Hand eben! Und so erinnern wir uns an jede Menge inspirierter, teilweise auf Tonträgern dokumentierter Begegnungen mit u.a. Marilyn Crispell, Aki Takase, Alexander von Schlippenbach, Conny Bauer, Christopher Dell, Jeff Parker, Luc Ex, Chris Jarrett oder – öfter mal – Sebastian Gramss. Was jedoch sämtliche Carte Blanche-Besetzungen eint: Nie standen mehr als vier Musiker:innen auf der Bühne. Insofern ist nicht nur die Allstar-Band von 2022 eine kleine Sensation, sondern auch die Tatsache, dass es sich um ein Sextett handelt. So viele dabei, man könnte meinen, es handle sich um ein Orchester. Zwinker, zwinker! Ein Orchester mit zwei Unbekannten, denn mit Achim Kaufmann und Fabian Dudek hat Erwin Ditzner noch nie gespielt, während bei dem Konzert, das die Carte blanche seinerzeit initiierte, Rudi Mahall und Sebastian Gramss mit von der Partie waren. Und Ditzner, Gramss und Matthias Muche waren für ein Projekt länger gemeinsam in Indien. Und das „Freedom“ im Orchesternamen ist nicht etwa ein Wink mit dem Zaunpfahl der Zeitläufte, sondern weist in Richtung der 1960er und 1970er Jahre mit der Vision eines »freien« Spiels. Man ahnt, hier fügt sich eins zum anderen.
Achim Kaufmann: piano
Rudi Mahall: bassclarinet
Fabian Dudek: sax
Matthias Matti Muche: trombone
Sebastian Gramss: bass
Erwin Ditzner: drums