Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Dem Lesen eine Bühne! Shary Reeves über die Bücher ihres Lebens

1. Juli 2021
Donnerstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00

Ticket
VVK 17 € zzgl. Gebühren / AK 20 €


lesen.hören 15

Nichts ist schöner als im Leseleben anderer Menschen zu stöbern und sich so auf neue Fährten durch die Bücherwelt setzen zu lassen. Deswegen ist wohl die Reihe „Bücher meines Lebens“ jedes Jahr eine der beliebtesten Veranstaltungen im Festival. Eröffnet hat sie das Festival aber noch nie. Schande über Schande! Denn was könnte sich besser eignen, um ein Literaturfest zu eröffnen, als diese spezielle Hommage ans Lesen und vor allem: an die Lesenden?!

Für diese Premiere der besonderen Art braucht es auch einen besonderen Gast. Eine Person, die kosmopolitisch lebt. (Zum Beispiel in Köln und New York aufgewachsen ist.) Die aber auch naturverbunden sein kann. (Vielleicht als Deutsche Botschafterin der UN-Dekade biologische Vielfalt?) Eine, die musikalisches Talent gezeigt hat. (Hm, als Vorreiterin des deutschen HipHop?) Teamfähig soll sie aber auch sein. (Wie eine Spielerin in der 1. Fußball-Bundesliga.) Und lustig! Zum Lachen soll sie einen bringen. (Das ist wahrscheinlich Einstellungsvoraussetzung gewesen, wenn man 21 Jahre im WDR- Kinderfernsehen vor der Kamera stand.) Vielleicht auch eine verwandlungsfähige Person (Schauspielerin), aber mit Herz… (in der Krebshilfe aktiv) und wortgewandt (schreibt selbst Bücher). Eine, die auch mal sagt, was andere nicht ansprechen. (Etwa, dass es in Deutschland ein Rassismus-Problem gibt.)

Eine, die nach der Ermordung von George Floyd in den USA in der Show von Carolin Kebekus einen Brennpunkt so moderiert hat, wie es ihn noch nie gab. Mit anderen Worten: Wir haben die Moderatorin, Autorin, Sportlerin, Musikerin, Managerin und Bücherleserin Shary Reeves gebeten, mit den Büchern ihres Lebens lesen.hören 15 zu eröffnen. – Und sie hat zugesagt! Insa Wilke fragt Shary Reeves nach Lesen und Leben, wenn sie in der Alten Feuerwache aus den Texten liest, die ihr die Welt bedeuten.

lesen.hören wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.


Shary Reeves © Jochen Manz


Insa Wilke © Mathias Bothor