Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Lyambiko

27. März 2007
Dienstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00




Im Jahr 2000 versuchte sich Lyambiko zum allerersten Mal in Sachen Jazz auf der Bühne des Berliner Jazzclubs A-Trane. Bald darauf formierte sich die gleichnamige Band um sie. Es folgten vier Alben, über 400 Konzerte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Tschechien, Polen und den USA. Die letzten beiden Alben „Lyambiko“ und „Love…and then“ brachten es gar zum Jazz Award.
Man gönnt sich weder Rast noch Ruh’ – also erschien im Februar 2007 ihr fünftes Album „Inner Sense“ bei SonyBMG.
Nachdem sie lange Zeit mit der gleichen Formation überwiegend Jazzstandards interpretierte, wendet sich die Sängerin nun vermehrt Eigenkompositionen zu. Es gibt sowohl Stücke von Marque Lowenthal und Robin Draganic, mit denen sie seit sechs Jahren zusammenarbeitet, als auch von Lyambiko selbst zu hören.Am Schlagzeug unterstützt wird sie dabei neuerdings von Heinrich Köbberling.
Doch auf Altbewährtes verzichtet sie nicht – neben zwei Jazzstandards sind auch wieder zwei fantastische Kompositionen von Finn Wiesner vertreten. Alles in allem eine Sensibilisierung der besonderen Art.
Neugierig?

Lyambiko: voc;
Marque Lowenthal: p, perc;
Robin Draganic: bass, perc;
Heinrich Köbberling: dr, perc