Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Hans-Jürgen Merziger liest: Joseph und seine Brüder

23. Oktober 2005
Sonntag

Beginn 17:00




Thomas Mann
anlässlich seines 50. Todestages
Joseph und seine Brüder
in gekürzter Fassung gelesen von
Hans-Jürgen Merziger
Thomas Mann bezeichnete einmal den Romanzyklus Joseph und seine Brüder als einen »humoristischen Menschheitsroman«.
In einer gekürzten Lesefassung des großen Romans folgt Hans-Jürgen Merziger den Spuren Thomas Manns in die unendlichen Hintergründe der Menschheitsgeschichte, das »Geheimnis« des Menschenwesens und den eigentlichen Sinn menschlichen Daseins auszuloten; durch die »humoristische« Gestaltung der Joseph-Figur, ihrer Entwicklung vom »religiösen Hochstaplerchen« zum Wohltäter Ägyptens, bekräftigt Thomas Mann exemplarisch die Idee der Humanität.
Hans-Jürgen Merziger
kommt vom literarischen Kabarett, dem er sich auch heute noch verbunden fühlt. Im Laufe der Jahre hat die Literatur seine Programme immer mehr dominiert. Merziger geht es darum, über den Autor und die Menschen zu erzählen und durch eine überzeugende Textauswahl und spannende Rezitation das Publikum zu fesseln und zu unterhalten.
Merziger hat sich inzwischen auch die Aufgabe gestellt, dem Publikum bedeutende Romane in komprimierter Fassung vorzustellen, in der das Sinngewebe erschlossen wird und die Erzählkunst bezaubert. Zum 50. Todestag von Thomas Mann stellt er sein Hauptwerk Joseph und seine Brüder vor.