Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Helmut Eisel & Clarinet Gang

13. Januar 2005
Donnerstag

Einlass 19:00
Beginn 20:00




»Klezmer« wörtlich genommen heißt, dass ein Musiker keine Musik macht, sondern dass er ein Medium zwischen Musik und Publikum ist. Im Falle von Helmut Eisel und seiner Clarinet Gang handelt es sich bei dem Medium um deutsche Klezmermusiker und jüdische Klassiker der Extraklasse wie David Orlowsky oder Moran Katz. Helmut Eisel selbst kann auf seiner Klarinette nicht nur spielen – inspiriert von Vorbildern wie Giora Feidmann oder Benny Goodman lässt er sie sprechen, jauchzen, schimpfen, jubilieren und die wildesten Kapriolen schlagen! Das facettenreiche Programm der Gang aus Klassik, Klezmer und Jazz umfasst Werke von Bloch, Bartok, Piazolla und Orlowsky sowie traditionelle Klezmermusik und Jazz-Standards. Begleitet wird die Gruppe von Stefan Engelmann, der in der Lage ist, am Bass eine derartige Spannung zu erzeugen, dass sie regelrecht greifbar wird. In dieser einzigartigen, unverwechselbaren Art von Konzerten geht Virtuosität Hand in Hand mit Kommunikation; die Spielfreude der Musiker überträgt sich nach wenigen Takten auf das Publikum, so dass jedes Konzert zu einem besonderen Erlebnis wird.
Der Eintritt ist frei.