Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Trilok Gurtu/Roop Kumar Chaturbhuj/Ronu Majumdar

10. November 2002
Sonntag

Einlass 19:30
Beginn 20:30




Meisterhaft
Aus heutiger Sicht und mit dem Wissen um den sogenannten „Asian Underground“ kann man Trilok Gurtu ohne weiteres als eine Art Übervater bezeichnen. Musikhistorisch ein bemerkenswerter Vorgang, wenn man eine Linie von John McLaughlin, in dessen Trio Trilok Gurtu lange eine tragende Rolle spielte, zu den Nachtclubs des heutigen Londons zieht, in denen Musiker wie Nitin Sawhney den Ton angeben.
Trilok Gurtu steht an einer Schnittstelle zwischen den jahrhundertealten Traditionen des indischen Subkontinents und der elektronischen Moderne. Er versteht es wie kaum ein Zweiter, die ausgefeilte Kunst des Tablaspiels auf andere Klangwelten anzuwenden. Im Oktober 2002 erscheint Trilok Gurtus neue CD „Remembrance“, auf welcher er sich voll auf seine indischen Wurzeln zurückbesinnt. Er holt heute den indischen Sänger Roop Kumar auf die Bühne, während er morgen schon mit spanischen Flamenco-Gitarristen am nächsten musikalischen Ausflug feilt. Trilok Gurtu ist sich selbst immer ein Stück voraus.
Trilok Gurtu (perc), Roop Kumar Chaturbhuj (voc), Ronu Majumdar (shank bansuri)
http://www.enjoyjazz.de