Logokürzel Alte Feuerwache Mannheim

Julie Zeh liest – Adler und Engel (Pop & Poetry)

20. Januar 2002
Sonntag

Beginn 21:00




Aufregend, mutig und kompromisslos, so beschreibt eine Kritikerin den Debut-Roman der 27jährigen Juli Zeh. Die Ausnahme-Juristin entwickelte am deutschen Literaturinstitut Leipzig ihre literarischen Talente und erhielt bereits 1999 den Preis für Essayistik der Humboldt Universität Berlin. Sie erzählt vor dem Hintergrund des Balkankriegs die Geschichte von Max, einem Juristen für Völkerrecht, und Jessie, der Tochter eines Drogenbosses, der am Krieg in Ex-Jugoslawien kräftig mitverdient. Eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund einer politischen Tragödie. Juli Zeh war selbst im zerstörten Mostar, um auf den Spuren ihrer Romanfiguren zu recherchieren.
An den Plattentellern: Frau Ertle.
Veranstalter: Alte Feuerwache
Ein Porträt von Julie Zeh